Kosten und Kleingedrucktes

Termine und Unterrichtsort

Die Unterrichtstermine werden zwischen uns und den Schülern bzw. deren Eltern nach individuellem Bedarf (unter Berücksichtung der möglichen Zeitfenster der Schüler) vereinbart. Grundsätzlich können auch Termine in den Schulferien vereinbart werden.
An Sonn- und Feiertagen findet kein Unterricht statt. 

Falls keine anderen Individualabsprachen vorliegen, findet der Unterricht grundsätzlich in 74389 Cleebronn, Im Weinberg 9 statt.

Kosten

Die Kosten für eine Unterrichtsstunde (60 Minuten) betragen unabhängig von der Schüleranzahl: 

Alexander Schwarz: 35 € (maximal 3 Schüler aus einer Klasse)

Hannah Schwarz: 25 € (nur Einzelunterricht)

Die 60 Minuten sind reine Unterrichtszeit. Für die individuelle Erstellung von Übungsaufgaben, der möglichen Beantwortung von fachlichen Mailanfragen von Schülern und die allgemeine Verwaltung fallen keine zusätzlichen Kosten an. 
Im Unterschied zu anderen Nachhilfeinstituten werden Kosten von uns nicht pauschal monatlich erhoben, sondern nur für die tatsächlich vereinbarten Unterrichtstermine. Es gibt keine Kosten für unterrichtsfreie Ferienzeiten. 
Eventuelle Änderungen der Kosten können einmalig pro Jahr erfolgen und werden mindestens sechs Wochen vorher schriftlich per Mail angekündigt. 

Für individuelle Workshops, die wir auch für mehr als 3 Schüler durchführen, werden die Preise nach individueller Absprache vereinbart. 

Kündigung

Die Nachhilfe kann jederzeit sowohl seitens des Schülers bzw. der Eltern des Schülers als auch von uns beendet werden. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. 

Es besteht seitens der Schüler keine Verpflichtung, eine bestimmte Nachhilfestundenanzahl pro Woche/Monat/Schuljahr in Anspruch zu nehmen. 
 
Ausfallzeit

Jede vereinbarte Unterrichtsstunde ist kostenpflichtig, auch wenn der Unterricht wegen Nicht-Erscheinens eines Schülers bzw. einer Schülergruppe nicht stattfinden kann.

Die Kostenpflicht entfällt in folgenden Fällen:

  • Der Termin wird durch uns abgesagt
  • Der Termin wird durch den Schüler bzw. einem Stellvertreter mindestens 24 Stunden vor dem Termin per Mail oder telefonisch abgesagt.

Erscheint ein Schüler zu spät zu einem Termin wird die entgangene Zeit nicht nachgeholt.